Über mich

   Wie bei vielen Mamis haben auch meine Schwangerschaft sowie die Vorfreude auf unseren Sohn dazu beigetragen,  alltagstaugliche sowie stillvolle Baby- und Kinderaccessoires  zu entwickeln. Auch der fast tägliche Besuch im Stoffgeschäft, wo es so unendlich viele schöne Stoffe gibt, hat mich dazu inspiriert mamette zu gründen.

   Als der Frauenarzt uns den Mutter-Kind-Pass überreichte, sagte er zu uns „Herzlichen Glückwunsch! Besorgen Sie sich eine nette Hülle für den Mutter-Kind-Pass.“ Zuhause angekommen, machte ich mich auf die Suche. Ich fand viele kunterbunte Hüllen, aber nichts was mir wirklich zusagte. Nach diversen Recherchen und einem weiteren Besuch von unzähligen im Stoffgeschäft, habe ich meine Stoffauswahl gefunden und entwarf mit einer Freundin das erste Produkt. Die Hülle für den  Mutter-Kind-Pass war geboren. Hüllen für den Mutter-Kind-Pass sind nichts Neues auf dem DIY-Markt, aber mir ist es ein anliegen Baby- und Kinderaccessoires mit klassischen Stoffen zu  fertigen.

   Bei Verwandten und Freunden sorgte die handgemachte Hülle für Begeisterung und großes Interesse und so fing ich an für Freunde/Bekannte die ein Baby erwarteten als Geschenk die Mutter-Kind-Pass Hülle zu schenken. Bald darauf kamen auch Anfragen über weitere Produkte z.B. Schnullerband, Windeltasche, Babydecke, Kindergarte-/Turnbeutel etc und so entstanden Stück für Stück weitere Produkte. Die Marke „mamette“ war geboren.